© 2020 Ekaterina Vasileva - opera director

EKATERINA VASILEVA

ET CETERA, BüHNENWERK VON MARINA KHORKOVA

Musiktheater kann alles, heißt es, und angeblich sind den Darstellungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Doch was ist, wenn der Gegenstand so monströs ist, dass er das Musiktheater zu erdrücken droht? Die Frage stellt sich zum Beispiel bei einer Auschwitz-Oper; sie stellt sich auch beim Thema Gulag, Es ist das düsterste Kapitel in der mörderischen Geschichte des Stalinismus in der Sowjetunion, und die Millionen von Toten, die dem verbrecherischen System zum Opfer fielen.

Da ist es schon bemerkenswert, dass eine junge russische Komponistin, die 1981 geborene Marina Khorkova, den Mut gefunden hat, zusammen mit der Regisseurin Ekaterina Vasileva und der Bühnengestalterin Sonya Kobozeva die Gulag-Thematik zum Gegenstand eines Bühnenwerks zu machen...

Max Nyffeler

Please reload

M.Khorkova

ET CETERA

(opera based on the novel "Archipel GULAG" by A.Soljenitsin)

Theater Am Gleis, Швейцария

Conductor - Karel Valter

Director, video installation - Ekaterina Vasileva

Set design - Sonya Kobozeva

Orquestra - Ensemble TAG

Soloists:

Natalia Pschenitschnikova

Michel Poels

Simon Wehrli

Premiere date 26/06/2016